Kategorie: "organisatorisches"

Jeder Tropfen zählt - die Wasserkrise im Obispo

von miriam_12  

Täglich bis zu 38 Grad, aber kein Wasser zum Duschen: so sieht dieser Tage die Realität auf der Finca von Fedeagua aus. Warum? Im letzten Jahr hat es viel zu wenig geregnet und inzwischen befinden wir uns am Ende der Trockenzeit.

Ganze Geschichte »

Die Affen haben es geklaut....

von maurice_12  

Die Affen haben es geklaut möchte ich manchmal sagen wenn ich an mein Notebook denke.
Die Affen haben es geklaut, in den tiefsten Abgrund der Umgebung geworfen und anschließend einen Freudentanz auf seinen Überresten vollführt. Aber man soll ja weder Lügen noch die armen Affen fälschlicherweise beschuldigen. Man soll ja mit fremden Eigentum gut umgehen und deswegen muss man halt seinen Ärger herunterschlucken auch wenn das manchmal schwer fällt.

Ganze Geschichte »

Juego medio ambiental - Umwelt-Spiel

von naja_12  

In letzter Zeit habe ich viel darüber nachgedacht, wie ich als Freiwillige den Kindern, mit denen ich in Chachagua zusammen arbeite, umweltbezogene Themen näher bringen könnte. Da ich nicht gerne in irgendeine Lehrerrolle reinfalle und mir auch ehrlich gesagt gar nicht vorstellen könnte, wie ich sowas gestalten würde, bin ich zu dem Entschluss gekommen, ein umweltbezogenes Spiel für die Kinder zu entwickeln. Fast zwei Wochen habe ich daran gearbeitet und habe es Ende Januar dann das erste Mal mit den Kindern gemeinsam ausgetestet. Mein Eindruck war, dass es allen Spaß gemacht hat und sie daran interessiert sind, das Spiel weiterhin zu spielen.

Ganze Geschichte »

Josipek

von arved_12  

Bei meiner Suche nach neuen Projekten am Einsatzort fand ich auch Aufgaben in einem botanischen Garten in Chachagua, de, Josipek-Park. Der Josipek besteht aus dem grossen angelegten botanischen Garten und einem langen Weg mit Beschilderungen im Regenwald. Dazu kommen noch 6 zu vermietende Häuser für Touristen und eine grössere Sportanlage. Somit ist der Josipek ein sehr interessanter Urlaubsplatz fuer Ökotouristen.

Ganze Geschichte »

Eine erste Reise im Süden - auf dem Weg nach Las Vegas.

von manali_12  

Am 19. Oktober breche ich, nach wochenlangem Warten und komplizierten Vorbereitungen zum ersten Mal in das Dorf Las Vegas auf. In diesem Dorf (das auf der Karte auch unter dem Namen Caracol de la Vaca zu finden ist), leben sehr abgelegen etwa 600 Menschen, die sich der Gemeinschaft der Ngäbe zurechnen.

Ganze Geschichte »

Ein- und Abdrücke, die Spuren hinterlassen.

von manali_12  

Dienstagsabends im Vorbereitungsseminar schrieb ich in einen Fragebogen zu meinen persönlichen Zielen und Erwartungen für das Jahr in Costa Rica: Geduldiger werden. Gleich nach unserer Ankunft am Flughafen hatten wir ja bereits unsere erste Lektion in diesem Fach gelernt.

Ganze Geschichte »

Reisende soll man nicht aufhalten ...

von miriam_12  


Flughafen

.. aber warten lassen! Unsere 30-stündige Reise vom Frankfurter Flughafen bis zur Station von Arbofilia im Carara-Nationalpark lässt sich mit einem Wort beschreiben: warten.

Ganze Geschichte »

1 ... 4 5 6 7 ...8 ... 10 ...12 ...13 14 15