Kategorie: "Flora & Fauna"

Der Callejón del arreo

von 19 lukas  

Was is das für ein Ding? Wo wohnt es? Kann man es essen? Oder sollte man es lieber schnell töten bevor es Eier legt?

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

Begegnung mit Leguan

von 19 johann  

In den Bäumen rund um Curre herrscht reger Betrieb. Auf den Ästen tummeln sich neben etwaigen Vögeln vor allem Leguane der Art Iguana. Man sieht sie häufig in der Sonne liegend oder die Stämme hinauf und hinunter rennen. Heute hatte ich eine besondere Begegnung mit einem Vertreter dieser wechselwarmen Faulenzer.

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Termiten

von 19 lauritz  

Wo man auch hoch in die Bäume schaut, findet man sie, Termiten. Ihre Nester reichen von der Größe eines Tennisballes bis hin zur Größe eines Medizinballes. Doch das ist auch schon alles was man von ihnen sieht.

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Endlich Obst

von 19 nora  

Ich stehe vor einem dünnen Zaun aus Stacheldraht und schaue wie hypnotisiert in den Regenwald. Mit den Betonbauten der Schule im Rücken wirkt der Blick über den wackelig zusammen gezimmerten Draht wie ein Fenster in eine andere Welt. Eine Welt die ca. 6 % des Artenreichtums weltweit beherbergt. Was bedeutet, dass mehr als 500.000 nachgewiesene Arten in Costa Rica vetreten sind.

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Von nass zu trocken

von 18 emily  

Es ist nass, nass, nass. Die Kleidung feucht, der ein oder andere Reisepass schimmelt vor sich hin, ebenso mein Rucksack und jedes Kissen. Es ist Winter in Costa Rica, also Regenzeit. Man kann nachmittags die Uhr danach stellen, dass es anfängt zu regnen. Und dann fallen die ersten, großen Tropfen vom Himmel, der sich innerhalb kürzester Zeit zugezogen hat.

Ganze Geschichte »

BlogNo:09

Nebelwald in Guanacaste

von 18 luis  


Zur Abwechslung mal Wald von oben: Vista del Mar

An einem Dienstagnachmittag nach der Arbeit wurde ich von Carlos, dem Chef der Parkwächter abgeholt. Wie abgemacht würde ich die nächste Woche im Nationalpark Diriá verbringen. Luis hatte eingekauft und mich mit allen Tico-like Lebensmitteln für eigentlich schon fast zwei Wochen Rangerstation ausgestattet.

Ganze Geschichte »

BlogNo:06

Mücken, Mücken und noch mehr Mücken

von 18 martin  

Schon auf den Seminaren in Deutschland wurden wir auf das Mückenproblem „vorbereitet“, das in vielen Teilen Costa Ricas herrscht. Als wir dann eine vorläufige Liste mit Projekten bekommen haben und ich den Kontakt mit einer unserer Vorfreiwilligen herstellte, war sehr schnell klargeworden, dass in dem Projekt, in dem ich vorläufig eingeteilt war, die meisten Mücken ihr Unwesen trieben.

Ganze Geschichte »

BlogNo:05

1 3 4 5 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 21