Kategorie: "Reflexion"

Machismo 2.0

von 16 tabea  

Ich erinnere mich noch, wie William bei unserem allerersten Gespräch gesagt hat „wir in Fedeagua sind keine Machisten“. Zugegebenermaßen haben sie mich davon im ersten Monat sehr gut überzeugen können, was teilweise sicher auch daran lag, dass am Anfang sowieso alles neu und anders war und ich nie direkt oder indirekt zu spüren bekam eine Frau zu sein. So länger ich jedoch hier lebe und arbeite und so aufmerksamer ich bin, fallen gewisse Dinge auf, die sich, zu ihrer Verteidigung, wahrscheinlich unabsichtlich, in bestimmte Situationen einschleichen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

Brauche ich ein Handy?

von 16 larissa  

Vergangenes Wochenende verbrachte ich in einer ganz anderen Welt. David, mein Mitfreiwilliger lud mich ein, auf die Finca seiner Gastfamilie mitzukommen. Die Finca liegt zwei Stunden von der nächst größeren Stadt Santa Cruz entfernt im Nirgendwo.

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

Beauty in Costa Rica.

von 16 sabrina  


Der Beauty-Allrounder Kokos als Erfrischung nach der Arbeit

Hätte man mir vor meiner Abreise gesagt, dass ich mir irgendwann einmal die Zähne nur noch mit Kokosfett putzen würde, hätte ich vermutlich entweder gelacht oder geweint. Aber ernst genommen hätte ich das auf keinen Fall. Ich meine hallo?!

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

Eine Woche Umweltbildung für die Zukunft

von 16 tim  


Nun sitzen sie vor uns. 20 kleine, hibbelige Spatzen, wartend auf das was kommen möge. Es ist der erste Tag unserer Umweltbildungswoche in unserem Büro von CODECE. Jeden Tag werden wir mit den Kindern verschiedene Spiele im Bereich der Umwelt machen, damit sie etwas lernen und bewusster werden über Umweltthemen. Hier am ersten Tag bin ich noch etwas nervös und zurückhaltend.

Ganze Geschichte »

BlogNo:04

Panzertape und lokales Antibiotikum

von 16 lennard  


Ein starkes Duo: diese zwei Dinge braucht der Mensch im Regenwald

Was hatten meine Mutter und ich uns noch für Gedanken gemacht, bevor es ab in den Regenwald Costa Ricas ging. Was werde ich da wohl alles brauchen? Welche Medikamente und welche Impfungen sollte ich mitnehmen bzw. vorher noch abhaken? Was sonst sollte mein Überleben hier absichern? Ich wurde gegen Tetanus, Hepatitis A+B, Typhus und Tollwut geimpft. Mir wurden Insektenschutzspray, Sonnencreme, Kohletabletten und Pflaster in rauhen Mengen in meinen Rucksack gepackt.

Ganze Geschichte »

BlogNo:03

Leben

von 16 katharina  


„I am the lover of uncontained and immortal beauty. In
the wilderness, I find something more dear and connate
than in streets or villages. In the tranquil landscape, and
especially in the distant line of the horizon, man beholds
somewhat as beautiful as his own nature.“
Ralph Waldo Emerson, Nature and Selected Essays

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Was übrig bleibt

von 16 tabea  

Was bedeutet Weihnachten? Es kann bedeuten, bei 30 Grad in Flüssen zu baden, Berge zu erklimmen um aus frischen Kokosnüssen zu trinken und in der Hängematte zu baumeln. Weihnachten reduziert sich in seinem Wert auf drastische Weise, wenn all das fehlt, was diesen Heiligabend ausmacht.

Ganze Geschichte »

BlogNo:09

1 2 3 4 ...5 ... 7 ...9 ...10 11 12 ... 44