Kategorie: "Land & Leute"

kulturimperialismus

von 17 anna  

Nichts böses ahnend balancier ich meine frisch vom Feuer dampfende Portion Reis und Bohnen, auf der Suche nach einem Platz zum essen, an meinem Gastvater vorbei. Er liest etwas vor, wie er es öfter macht. Meistens rezetiert er irgendwas, was ihm zwischen die Finger gerät, Inhaltsangaben, rumliegende Kinderbücher, die Biebel, ich achte nicht weiter darauf.

Ganze Geschichte »

BlogNo:04

Arbeitsreise nach Santa Isabel

von 17 jona  


Finca-Besichtigung

Dienstreise. In Deutschland versteht man darunter meist, morgens irgendwohin zu fahren und idealerweise am nächsten Tag nach getaner Arbeit wieder zurück zu kommen. Bei uns ist das anders. Beschwerlicher. Aber bestimmt auch spannender - und deshalb fiebern die Freiwilligen immer darauf hin, bei einer der Reisen dabei sein zu können. Diesmal war ich an der Reihe: ich durfte bei einer der GATO-Arbeitsreisen dabei sein.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

- wenn man zu lange wegschaut -

von 17 radka  

Ich sitze im Büro des SINAC-Chefs des Refugio de Vida Silvestre 'Camaronal' an der Pazifikküste der Nicoya-Halbinsel. Eigentlich bin ich hier für eine Reunion für den neu geplanten Corredor Biologico Canas-Bagaces-Tillaran aber gerade fungiere ich als Übersetzerin für zwei Freiwillige die ein dringendes Anliegen haben. Seit ein paar Wochen arbeitet ein neuer Freiwilligen-Koordinator im Schutzgebiet. Ich kenne ihn seit ein paar Monaten, habe ihn als sehr sympatischen, offenen Typ im Bus von San Jose nach Hojancha kennengelernt. Aber leider trügt der erste Schein allzu oft.

Ganze Geschichte »

BlogNo:13

Homosexualität als Grund für Klimaerwärmung

von 17 leonie  

Ich lebe in Puerto Jiménez, ein kleines Städtchen welches wir in Europa oder westlich geprägten Teilen der Welt als 'zivilisiert' beschreiben würden, wenn wir es mit anderen Teilen Costa Ricas vergleichen. Obwohl Christentum die dominante Religion ist und christlicher Religionsunterricht und Gebete fester Bestandteil des Schulalltags sind, würde ich die Mentalität der Leute in Puerto Jiménez als relativ liberal und weniger traditionell bezeichnen. Homosexualität und selbstbewusste, unabhängige Frauen werden von vergleichsweise vielen Leuten toleriert.

Ganze Geschichte »

BlogNo:04

Die Hölle Costa Ricas

von 17 jonas  


Waldbrand gesehen von Playa Panama

Vor einigen Tagen bin ich mit meinem Gastvater von der Arbeit in Santa Cruz nach Hause gefahren. So auf halbem Weg sah man auf der linken Seite vor einem dann kleinere Rauchsäulen aus den Bäumen aufsteigen. Zuerst dachte ich, das seien wieder kleiner Gartenabfallfeuer, wie man sie hier häufiger sieht. Allerdings sah man dann auf der linken Seite große schwarze Flächen auftauchen und dann auch die Feuer auf einer Linie am Berghang: ein Waldbrand. Am Wochenende zuvor konnten wir vom Strand aus ebenfalls einen Waldbrand beobachten (siehe Bild oben).

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Chicharra

von 17 philipp  

Zikade: ChrrChrrrChrrrrr
Ich: Verdammt laut heute die Zikaden.

Ganze Geschichte »

BlogNo:09

"Wenn Politik müde macht" - Impressionen einer Wahl

von 17 radka  

Costa Rica hat gewählt. Oder zumindest ausgewählt. Die Wahl am 04.02 hat als Ergebnis eine Stichwahl herausgeraucht. Im April geht es für die Ticos daher wieder an die Wahlurne! Die Entscheidung zwischen Fabricio Alvarado und Carlos Alvarado. Denn in Costa Rica gilt, wenn im ersten Wahlgang keine Partei 40% oder mehr der Stimmen für sich gewinnen kann, wird erneut gewählt. Allerdings geht es dann nur noch um die Entscheidung wer Präsident wird, die Diputados (also die Abgeordneten) stehen nach der ersten Runde fest.

Ganze Geschichte »

BlogNo:12

1 3 4 5 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 47