Kategorie: "Land & Leute"

Politik in Costa Rica – Eindrücke aus dem Wahlkampf in Nicoya

von 15 andreas  



Über einen Zeitraum von ungefähr 3 Monaten (November - Januar) hatte ich die Gelegenheit den politischen Prozess in Costa Rica aus nächster Nähe zu beobachten. Die Municipalidades, gleichzusetzen mit einer Mischung aus Kommunal- und Landtagswahlen, standen an. Der zufällige Umstand, dass der Chef von Fedeagua, Wilmar, auch gleichzeitig der Gründer von Frente Amplio in Guanacaste ist, machte es mir möglich, den Wahlkampf hautnah mitzuerleben.

Ganze Geschichte »

BlogNo:03

Gewalt gegen Indigene im “Land des Friedens”

von 15 marleen  



Brutaler Angriff auf Indigene des Bribri Volkes, die ihr Land zurück gewinnen wollen in Nima Dikol (Palmira) Cabagra, COSTA RICA: in der Nacht vom 7. auf den 8. April ist ein Mob von etwa 30 nicht indigenen Menschen mit Waffen, Stöcken und Macheten auf eine Gruppe der Bribris losgegangen, die IHR rechtmäßig ihnen zustehendes Land zurück gewinnen wollen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:23

The Volunteer

von 15 marleen  



The volunteer is a spiritual bridge to peace

Is about service not about being served

It is active but knows the main task is inner work

Ganze Geschichte »

BlogNo:18

Aktuelles aus Nueva Guinea: Bauernversammlung & Geburtstag

von 14 sarah

Am 15.03.16 hatte die Stiftung „Finca La Esperanzita“ ihren 32. Geburtstag und am 16.03.16 fand die Bauernversammlung der Sano y Salvo-Mitglieder statt.

Ganze Geschichte »

BlogNo:14

Odyssee in Panama

von 15 marleen  

Oder die Bestätigung, dass man in Latein Amerika nie sicher von etwas ausgehen kann und deshalb immer ein Paket Spontanität, Geduld und Gelassenheit im Gepäck haben sollte!

Ganze Geschichte »

BlogNo:17

Alltagsgeschichten

von 15 louisa  

Nach vier Monaten in diesem wunderschönen Land, fühle ich mich langsam echt heimisch. Ich laufe langsamer, weil ich Puerto Jimenez alles ein bisschen mehr tranquilo ist, ich erkenne die frechen Rufe der Aras, wenn sie mal wieder über mir fliegen oder in den Bäumen vor der Bibliothek Radau machen. Ich kenne alle Wege zu unserem Strand und die Straßen außerhalb des Dorfes und ich habe alle Eissorten durchprobiert (Schoko, Kokos, Erdnuss, Früchte und Himbeere). Ich kenne den großen Leguan, der im Vorgarten der Bibliothek wohnt und habe sowohl alle vier Affenarten Costa Ricas gesehen, als auch Tukane, Faultiere, Nasenbären, Baby Waschbären und co. Das kommt davon wenn man an einem Ort wohnt, wo es 2,5% der weltweiten Biodiversität gibt.

Ganze Geschichte »

BlogNo:06

Einkaufen mit Hindernissen

von 15 hannah  

Ein Tag wie jeder andere - so erscheint es als wir morgens aufwachen und zum Frühstück gehen. Nach knapp 2 Wochen sind unsere Vorräte langsam aufgebraucht, weshalb wieder eine Fahrt nach Orotina auf dem Tagesplan steht. Wie immer fahren wir über die Schotterpiste in Richtung Meer. Auf der Asphaltstraße angekommen geht es noch 25 km Richtung Nordosten. Wir schaffen es jedoch zunächst erst mal nicht so weit.

Ganze Geschichte »

BlogNo:08

1 ... 7 8 9 ...10 ... 12 ...14 ...15 16 17 ... 45