Ein Kinobesuch der etwas anderen Art

von 16 paulina  

Im Rahmen eines ziemlich coolen Kinoprojekts organisiert das Zentrum für städtische Nachhaltigkeit („Centro Para La Sostenibilidad Urbana“) mit einem lokalen Kino „Cineforo“ unter einem zwei Monate andauernden Motto, diesmal „Octubre Urbano“, Vorträge, Exkursionen, als auch Filmabende mit einer gewissen Message. So habe ich mich an jenem regnerischen Abend nach der Arbeit mit bescheidenen Erwartungen auf den Weg ins Cineforo gemacht, um mir den Film „waste land“ anzuschauen.

Ganze Geschichte »

Warum ich im Garten arbeite…

von 16 tim  


Meine Hände sind schwarz. Tief tauche ich ein in den Untergrund, grabe, werde eins mit dem dunklen Boden. Erfolgreich noch mehr Grünzeug entfernt. Und Weiter… Nein, warte, das nicht, das ist Koriander! In dem Permakulturgarten von Paulina kann man schon mal den Überblick verlieren, alles wächst drunter und drüber. Tomaten, Brokkoli, Blumen, Zwiebeln, Rote Beete, „Regenschirme für Arme“ und auch gaaaanz viel Unkraut. Vertieft kämpfe ich mic weiter, verliere mich im Arbeitsfluss. Und komme ganz tief verwurzelt mit der Erde wieder in mir selbst an. Wie ich es liebe im Garten zu arbeiten!

Ganze Geschichte »

Wochenende in den Bergen

von 16 alex  



Wegen unseres Projektes für das wir einiges pflanzen wollen, Samen und Wissen sammeln, machten wir uns für ein Wochenende zur Finca von Jorge Alvarez auf, eines der Mitglieder von Fedeagua. Sie ist etwa drei bis vier Km von Nicoya, der nächsten größeren Stadt, entfernt. Man braucht jedoch knapp 40 Minuten mit dem Auto, da sie weit oben in den Bergen liegt.

Ganze Geschichte »

Vielleicht einmal zu viel gelächelt?

von 16 sabrina  

Mitten im Wald. Seine Lippen auf meinem Hals, ein Knoten in meinem Bauch. Ekel, Angst Wut. Ich stoß ihn weg, taumle nach unten zur Station. Stehe zitternd da, während mir tausend Fragen durch den Kopf schießen. Wie konnte es so weit kommen, habe ich etwas provoziert, einmal zu viel gelächelt. Könnte er das missverstanden haben?

Ganze Geschichte »

Auf geht's nach Nicaragua

von 16 david  


'Nachbarland' Nicaragua

Heute komme ich endlich dazu, von meinem bis jetzt aufregendsten Abenteuer zu berichten. Dieses war meine eintägige Ausreise nach Nicaragua. Nicaragua ist das Land, welches nördlich von Costa Rica liegt. Aber nun einmal von Anfang an: Alles begann damit, dass mein Handy repariert wurde und endlich wieder funktionierte. Meine Freude war natürlich groß, da ich nun endlich wieder per Whatsapp Nachrichten schreiben konnte.

Ganze Geschichte »

Extra(cto)ordinario

von 16 antonia  


Selbstgemacht

„Mit (...)-Extrakt“ oder mal anders formuliert „Enthält Auszüge aus (...)“, diese Versprechungen kannte ich schon aus dem Überangebot der Kosmetik und Körperpflegeartikel der Drogerien zu Hause. Natürlich werden die drei Punkte dabei mit einer möglichst vielversprechenden Pflanze ersetzt. Aloe Vera geht im Zweifelsfall immer, das hat sich bewährt, aber vielleicht auch mal, weil es gerade in Mode kam, Grünkohl. Was man sich letztendlich darunter vorstellt, darüber hatte ich mir nicht viele Gedanken gemacht.

Ganze Geschichte »

Posada

von 16 katharina  

Das erste Mal habe ich das Wort „Posada“ einen Monat vorher – im November – gehört und von der Art und Weise, wie davon gesprochen wurde war mir klar, dass es etwas ziemlich Wichtiges für meine Familie sein musste. Für mich klang es ein wenig wie das, was die Sternsinger in Deutschland sind.

Ganze Geschichte »

1 2 4 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 97