Erste Fundraising Aktion der neuesten Freiwilligen

von 13 dominica  


Fania, Martin, Maria und Dominica, so heißen die neuesten Freiwilligen. Wir sind als Nachrücker für den Jahrgang von 2013 seit Anfang April in Costa Rica. Zunächst waren wir eine Woche bei der Partnerorganisation FEDEAGUA in Nicoya. Dort war es sozusagen gerade Hochsommer, das Ende der Trockenzeit und sowohl die Natur als auch die Menschen dürsteten nach einer Abkühlung.

Ganze Geschichte »

Marcha en Upala

von 13 josina  


Mittwoch Vormittag bekamen mein Mitfreiwilliger und ich die Nachricht, dass wir am nächsten Mittag gegen halb zwei abgeholt werden und am Freitag irgendwann zurück kommen werden. Soweit so gut, denn langsam ist man es gewöhnt mit wenigen Informationen Vorlieb nehmen zu müssen - oder zu dürfen? Wer will schon immer genau wissen was ihn erwartet..? Immerhin wussten wir, dass gelaufen wird (daher: nicht nur FlipFlops mitnehmen) und dass Transport, Unterkunft und Essen übernommen wird. Ist das nicht ausreichend?

Ganze Geschichte »

Das wundersame Tierleben unserer Finca, Teil 3

von 13 fabian  

Im dritten Teil des wundersamen Tierlebens stelle ich euch Gürteltier, Geckos und Brüllaffen vor. Meine erste Begegnung mit einem Gürteltier war ziemlich spannend: es war etwa 21 Uhr abends, draußen war es natürlich schon stockdunkel, nur der Mond gab noch ein schwaches Licht. Ich lag lesend auf meinem Bett. Mein erstes Gürteltier hörte ich, bevor ich es sah (auch wenn ich noch nicht wusste, dass ich ein Gürteltier höre).

Ganze Geschichte »

BlogNo:regenwald21x

Mit dem Daumen durch Costa Rica

von miriam_12  

Ich bin in Deutschland noch nie getrampt, das hätte ich mich nie getraut. Auch in Costa Rica dachte ich anfangs so, bis ich irgendwann das erste Mal zusammen mit Mitfreiwilligen den Daumen rausgehalten habe. Irgendwann habe ich mich dann auch alleine an die Straße gestellt. Inzwischen habe ich festgestellt, dass das Trampen in vielerlei Hinsicht mein Leben bereichert hat und möchte diese Erfahrung gerne teilen.

Doch warum dieses Risiko eingehen, wo Costa Rica doch ein flächendeckendes Bussystem hat?

Ganze Geschichte »

BlogNo:sprache22

Vertraute Welt - auf dem Kopf

von 13 fania  


Kahle Bäume sind im Jahreszeitengeprägten Europa ein Zeichen für die kalte Zeit im Jahr: Lebkuchen, Schlittenfahren, Einkuscheln. In Guanacaste und anderen subhumiden bis ariden Landstrichen verlieren die Bäume im Sommer ihre Blätter, weil es zu trocken ist.

Ganze Geschichte »

Eine Finca in den Bergen

von 13 fabian  


Roger, Fincabesitzer, mit frischer Ernte (Foto: Josina)

Eines der Tätigkeitsfelder meiner Organisation "Fedeagua" ist die Zusammenarbeit mit Kleinbauern. Einer dieser Kleinbauern ist Roger (sprich Roche), er kooperiert schon mehrere Jahre mit Fedeagua und ist sogar Teil des Vorstandes. Seine Familie und er bewirtschaften eine Finca (einen Bauernhof) in den Hügeln nördlich von Nicoya, die Stadt nahe der Finca von Fedeagua, wo wir wohnen.

Ganze Geschichte »

[Wahl] Stichwahl

von miriam_12  

Luis Guillermo Solís wird neuer Präsident - das stand eigentlich schon seit Wochen fest. Mittlerweile wurde dies durch die Präsidentschafts-Stichwahlen wirklichkeit. Solís von der Partei Acción Ciudadana (PAC) gewann mit 77,8% gegen den zurückgetretenen Johnny Araya der Regierungspartei (PLN)(siehe Präsidentschaftskandidat Johnny Araya gibt vor Stichwahl auf). Ich war im größten Wahlzentrum Nicoyas und habe dort mit Wahlhelfern und Wählern gesprochen.

Ganze Geschichte »

1 ... 48 49 50 ...51 ... 53 ...55 ...56 57 58 ... 106