Winterregen

von 13 fabian  

Hallo Bruderherz! Kannst du dich noch erinnern? An diesen einen heißen Tag im Sommer, als wir nach dem Baden vom Regen überrascht wurden? Als wir dann in Unterhosen über das frisch gemähte Feld hinterm Haus gerannt sind? Als wir uns gefreut haben, wie sich nur Kinder freuen können? Jener Tag und jenes Erlebnis tauchten heute wieder aus den Tiefen meiner Erinnerungen auf.

Ganze Geschichte »

Politische Veranstaltung á la Tico

von 13 josina  

Es ist Freitagmorgen, noch vor dem Frühstück werden die letzten 'banderas und Tassen von unserem Mitbewohner Lizandro mithilfe des Siebdruckverfahrens bedruckt. Alle helfen mit, denn von 9-12 Uhr soll es in Nicoya eine politische Veranstaltung der links ausgerichteten Partei 'Frente Amplio' geben, in der der Chef unserer Organisation, Wilmar Matarrita, aktives Mitglied ist - und die Zeit läuft.

Ganze Geschichte »

Freizeitgestaltung im Korridor

von 13 julius  

Welcher Tag ist heute eigentlich? Sonntag! Endlich! Einziger Tag ohne Arbeit und Frühaufstehen. Heute können wir bis 8 pennen. Was für ein Luxus. Aber anstatt nur rumzusitzen, ..

Ganze Geschichte »

Endlich in meiner neuen Heimat Nueva Guinea angekommen!

von 13 camila  

Nach genau einem Monat in Costa Rica hat endlich unsere Reise nach Nicaragua begonnen. Wir, Benedikt, Laura und ich, sind in der Nacht vom Freitag den 18.10 auf dem Samstag 19.10 um drei Uhr morgens aus San Rafael Richtung Nueva Guinea aufgebrochen.

Ganze Geschichte »

Baumpflanzaktion

von julius_12  

Zum Start ging es für die neuen Freiwilligen in Costa Rica ja erstmal in das Korridorprojekt von Arbofilia. Hier soll durch Aufforsten kahler Landflächen eine "grüne Brücke" für Tiere und Pflanzen von der Pazifikküste zu den Turrubares-Bergen geschaffen werden. Da wir nicht lange fackeln, war das Ziel, möglichst zeitnah eine Baumpflanzaktion durchzuführen und die Finanzierung dafür auf den Weg zu bringen. Dass Bäumepflanzen kein Pappenstiel ist und wie so ein Tag im Einsatz aussieht, sollen die folgenden Zeilen und Bilder zeigen.

Ganze Geschichte »

Ankommen im Regenwald

von 13 corinna  

Nach wenigen Tagen San Jose ging es auch schon direkt los. Allesamt, sprich alle neu in Costa Rica angekommenen 10 Freiwilligen mitten in den Regenwald, ins Korridor-Projekt. Noch anfangs zwei Wochen lang als ganze Gruppe zusammen, Spanisch lernen, Ankommen und Jungle erleben. Erleben, was wir mit unseren Freiwilligen-Projekten in diesem Jahr Dienst eigentlich schützen wollen. Außerdem gleich mit einer guten und sinnvollen Aktion ins Freiwilligenjahr starten, ein Stück Regenwald aufforsten (s. Blog 'Bäume pflanzen').

Ganze Geschichte »

Jetzt geht's endlich richtig los! Fast...

von 13 fabian  

Am 9. Oktober bin ich endlich an meiner endgültigen Einsatzstelle angekommen, die Finca der Organisation "Fedeagua" nahe Nicoya. Ich finde es schwierig, mich sofort voll und ganz auf den Ort und die Menschen einzulassen, da noch die Erlebnisse der ersten drei Wochen hier in Costa Rica verarbeitet werden wollen. Daher kommt es mir sehr gelegen, dass William, Mitarbeiter von Fedeagua und unser "Vorgesetzter", verkündet, dass die erste Woche erst mal "tranquilo" (langsam) angehen soll.

Ganze Geschichte »

1 ... 50 51 52 ...53 ... 55 ...57 ...58 59 60 ... 100