Angriff der Ameisen

von 18 lisa-marlene  

Es gibt einige Wörter, die man hier in Costa Rica wohl relativ häufig zu hören bekommt. Eines wird mir nicht nur im Gedächtnis bleiben, weil man es hier ständig hört, sondern wegen eines einprägsamen nächtlichen Ereignisses. Das Wort, das ich meine, ist „Hormiga“, also Ameisen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

La Huelga

von 18 sinan  

Pünktlich zu unserer Ankunft in Costa Rica am 10.09.18 begann in Costa Rica der grosse Streik. Es wird gegen eine geplante Steuerreform gestreikt. Geplant ist eine Steuererhöhung vor Allem auf Grundnahrungsmittel, und weiterhin eine Verringerung der Etats fuer zB. Gesundheit und Bildung um ein Loch im Staatsetat zu stopfen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Die Hängematte - ein essentielles Gut?

von 18 luis  

Bequem, gemütlich, entspannend: Die Hängematte. Immer gut für ein Chillen zwischendurch. Doch steckt mehr dahinter?

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Haengemattengedanken

von 18 sinan  

Ich reim euch mal was über meine Situation,
denn alles ist ruhig; keine Aktion,
nur das Zirpen der Insekten klingt wie ne alte Platte.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Starke indigene Frauen und was sie bewegen können

von 17 anna  

Letztes Wochenende fuhren meine (Gast)mama und ich aus dem Terretorium raus (was immer ein Abenteuer für sich ist) doch weit mussten wir nicht, denn im nächsten Ort in der Zivilisation (das Indiz und Kriterium dafür ist eine asphaltierte Straße) wartete schon ein Kleinbus auf uns und zwei andere Frauen aus dem Territorium. So wurden Vertreterinen des Südens abgeholt und nach Talamanca, einem von 24 Terretorien in Costa Rica, gebracht, um am „Treffen der Indigenen Frauen“ teilzunehmen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:15

Repetir por favor?

von 18 jassin  

Ich und meine Mitfreiwillige sind jetzt seit knapp einer Woche in unserem Projekt dem Korridor. Die Freiwillige aus dem alten Jahrgang ist ebenfalls noch 3 Monate mit uns zusammen hier, was wirklich hilfreich ist, da sie uns nicht nur beim Spanisch helfen kann, sondern uns auch in die Aufgaben des Korridors einarbeiten kann.

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Tierchaos

von 18 emily  

Schon seit ich denken kann lebe und arbeite ich mit Tieren zusammen. Sei es mein Kater zu Hause, oder mein Pferd in einem nahegelegenen Stall. Für mich war der Abschied von ihnen gar nicht leicht. Als ich dann in meinem Projekt angekommen bin, wurde ich sofort von der kleinen grauen Katze, die mir uns hier lebt, in Empfang genommen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

1 ... 5 6 7 ...8 ... 10 ...12 ...13 14 15 ... 123