That´s not my job!

von gustav_11  

Die Arbeitslosenrate in Deutschland liegt derzeit bei etwa 5,3% der Erwerbsfähigen und Arbeitssuchende müssen nur allzu oft große Kompromisse eingehen. Überstunden, Extraaufgaben, komplizierte Arbeitszeiten und das Bücken vor dem Chef sind gängige Methoden, um den oberen Instanzen zu gefallen und so sein Arbeitsverhältnis zu sichern. Die schwächelnde Konjunktur gibt der Chefetage trotz Arbeitnehmerschutz und Gewerkschaften eine nicht zu verachtende Macht über den Arbeiter, von denen viele versuchen den Konflikt zu meiden, in dem sie mehr leisten, als sie eigentlich müssten. Das ist produktiv und das fördert die Effizienz, wenn jeder anpackt wo er kann.

Ganze Geschichte »

Un Baile - ein Tanz

von gustav_11  

Anlässlich eines Treffens am Rio Savegre wurde die gesamte Belegschaft des Umweltforums, bei dem ich assistierte, zu einem Tanzabend der Gemeinde eingeladen. In meinem Kopf schwebten Bilder von Salsa tanzenden Pärchen, von Frauen mit wehenden Haaren und in schreiend bunten Kleidern und Männern in schwarzen Sakkos, zurückgegeelten Haaren und einer roten Blume am Revers und von einer Life-band, die mit Leidenschaft und viel Percussions diese so ganz eigene Musik spielt. Wie grausam doch die Wirklichkeit sein kann!

Ganze Geschichte »

Plant some trees ... was das alles Arbeit macht!

von chris_11  

Hoffentlich fängts nicht gleich zu regnen an... Noch scheint die Sonne. Bis zur Oficina schaff ich's noch. Heute ist Sonntag und ich habe mal morgens Zeit, die Mails abzuschicken und – wenn der Akku es hergibt die zeit.de-Seite zu laden. Ich bin gerade auf dem Weg zur „Oficina“, einem – man kann es nichtmal Verschlag nennen – einem Unterstand aus zwei größeren Ästen, einer Latte und einer Plastikfolie obendrüber.

Ganze Geschichte »

Hurra, hurra, der día de reciclaje ist da!

von fabian_11  

Auch wenn es in Deutschland möglicherweise gar nicht bekannt ist, der internationale Tag des Recycling am 17.5. wird in Teilen dieser Welt sehr festlich begangen. So auch in Guácimo, durch die Initiative meiner Gastmutter, Rätin der Stadtverwaltung sowie des Komitees PRESOL, welches die Neustrukturierung der kantonalen Müllentsorgung vorantreibt und dessen Mitglied ich bin.

Ganze Geschichte »

Unterwegs

von gustav_11  

Immer wieder besteht die Notwendigkeit, sich in andere Gemeinden zu begeben und da diese eher selten an einer der wenigen Hauptverkehrsadern Costa Ricas liegen, muss man sich auf zahlreiche Zwischenstopps mit längeren Wartezeiten einrichten.

Ganze Geschichte »

Die 'delegación internacional de amigos de la tierra' besucht Guácimo

von fabian_11  

Grace, die ‚Leiterin‘ unserer costaricanischen Partnerorganisation Coecoceiba war ganz aufgeregt, uns davon zu berichten: das jährliche Treffen der Friends of the Earth Lateinamerikas würde 2012 in Costa Rica abgehalten werden. Sie bat uns um Unterstützung, die nationale Monokulturproblematik am Beispiel der kürzlich geöffneten Ananasplantage bei La Florita zu verdeutlichen (siehe Ananas: Präzedenzfall bei La Florita). Wir sicherten ihr dies zu, und am 11. Mai traf der Besuch dann ein.

Ganze Geschichte »

In God we trust

von gustav_11  

Ich bin kein besonders zuverlässiger Kirchgänger, zu groß ist die Skepsis gegenüber dieser Institution, die mit düsteren Geschichten aus der Vergangenheit und Skandalen von Kindesmissbrauch oder oft sehr intoleranten Aussagen in der Gegenwart auf sich aufmerksam macht und sich dennoch anmaßt, über andere zu urteilen und bestimmen zu wollen. Die Kirche ist eine vom Menschen geschaffene Struktur und somit fehlerhaft, aber anders als andere von Menschenhand gefertigten Produkte, weigert sich die Kirche oft, ihre Schwächen einzugestehen.

Ganze Geschichte »

1 ... 79 80 81 ...82 ... 84 ...86 ...87 88 89 ... 113