Kategorie: "politisches"

Darüber, was ich über Indigene und ihre Rechte mitbekommen habe

von 21 nathalie  

Mitte März war ich in Salitre, territorio indígena. Im Dezember kurz vor Weihnachten war ich in Terrába, auch territorio indígena. Terrába besonders umkämpft in den letzten Jahren. Umkämpft klingt eigentlich zu viel. Aber praktisch kämpfen die Indigenen dort schon; um ihr Land zurückzuerlangen. Und praktisch tun die, in dessen Händen das Land derzeit ist, sehr viel dafür, dass das auch so bleibt.

Ganze Geschichte »

BlogNo:13

El Salvador trifft Costa Rica

von 21 greta  

Diese Woche findet die erste große Veranstaltung hier in Fedeagua statt. Zumindest seit wir hier sind. Eine Gruppe aus 11 Personen, 8 Frauen und 3 Männer, aus El Salvador reist an, um mehr über Fedeagua und die Arbeit der Organisation zu erfahren.

Ganze Geschichte »

BlogNo:08

Wahltag

von 21 greta  


Wahlbüro

Der Tag auf den alle um uns herum hingearbeitet haben. Am Sonntag dem 6. Februar findet in Costa Rica die Präsidentschaftswahl und die Wahl der Versammlung statt. 

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Costa Rica für Untätigkeit kritisiert: Zweiter Mord an einem indigenen Landrechtsaktivisten innerhalb eines Jahres

von 19 johanna  


Jehry Rivera, Landrechtsaktivist,
erschossen am 24.02.2020.

Vor wenigen Tagen ist mit Jerhy Rivera Rivera ein zweiter indigener Landrechtsaktivist binnen eines Jahres in Costa Rica ermordet worden. Jehrys Mord steht in der traurigen Tradition zunehmender Konflikte indigenen Lebens in Zentralamerika. Speziell in Costa Rica begünstigt die Zahnlosigkeit des Staates beim Umsetzen internationaler Menschenrechtsabkommen sowie die Untätigkeit und Doppelstandards der lokalen Polizei und Justiz eine Dynamik, die sich immer mehr gegen indigene Interessen zu entwickeln scheint.

Ganze Geschichte »

BlogNo:10

Regenwald retten und Großstadt leben

von 19 nora  


Patio .. kleiner Hof im CAP

Ich habe das Glück in einem Projekt zu arbeiten indem ich nicht nur die Möglichkeit habe, mich politisch zu engagieren, sondern auch einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Gesellschaft zu leisten. Meine Endsendeorganisation, Pro REGENWALD, setzt sich für den Schutz und Erhalt der Regenwälder sowie die Indigenen Costa Rica´s ein. Die meisten Projekte sind landwirtschaftlich orientiert und/oder befinden sich in indigenen Gemeinden mitten im Regenwald.

Ganze Geschichte »

BlogNo:05

Die verrückten Weltverbesserer

von 19 lukas  

Was war meine Motivation am Weltwärts-Programm teilzunehmen? Wollte ich in einer anderen Kultur leben? Wollte ich mein Spanisch verbessern und neue Erfahrungen sammeln? Wollte ich den Planeten vor dem Klimawandel retten? All das und noch viel mehr hab ich in meine Bewerbung an Pro Regenwald geschrieben. Inzwischen muss ich aber ehrlich sagen, das war gelogen. Meine Motivation war es weit weg von zuhause zu kommen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:09

Allet Müll!

von 19 lisa  

Warmer Wind weht einem um die Nase, die tropische Landschaft ist vom abendlichen Dämmerungslicht in ein warmes Gelb-orange getaucht, und nach einem weiterem Tag im Paradies ist einem ein Lächeln ins Gesicht gebrannt.

Ganze Geschichte »

BlogNo:05

1 3 4 5 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 24