„Día Mundial del Medio Ambiente“

by 14 dario


Theater mit Toño Pizote (deutsch: Koati)

Wir feiern den Muttertag, um uns daran zu erinnern, wie entscheidend Mütter für unsere Entwicklung sind, wie sehr sie uns prägen und dass wir ohne sie wohl kaum wären, wer wir sind. Dass wir von der Natur genauso geprägt werden, ein Teil von ihr sind und nur mit ihr und nicht gegen sie leben können, ist eigentlich auch einen Tag der Erinnerung wert.

Full story »

BlogNo:05

Teak in unserer Nachbarschaft

by 14 david


Jeden Morgen gehen wir von der Station Arbofilia`s zu unserer Gastfamilie, um dort zu frühstücken und bis vor einigen Wochen herrschte vor dem Haus, in der morgendlichen Dämmerung um 5.30, noch tropische “Stille“. Doch die Teakernte hat begonnen und jetzt werden um diese Zeit die Motoren von Traktoren und Pick-Up`s gestartet, damit kurz darauf eine Gruppe von 15 Holzarbeiten in Richtung Teakplantage aufbrechen kann.

Full story »

BlogNo:01

Spotlight on... the King of Timbers: Teak

by 14 lubica


Teak ©CATIE

Living in the Guanacaste province of Costa Rica and working for an association of agroforestry and forestry producers called UNAFOR means that from the first day, one is deeply emerged into 'the teak debate'. Raising the key question that everyone seems to answer differently: 'How sustainable is teak?'

Full story »

BlogNo:05

Camouflaje femenino

von 14 lennart

Faulende Früchte gibt es am Waldboden häufig. Vor allem dann, wenn der Mensch in der Nähe ist, denn dort werden jede Menge Fruchtbäume gepflanzt. An manchen Stellen unserer Plantage ist der Boden nahezu vollständig bedeckt von herabgefallenen 'Mamón chinos' und Kakaofrüchten, bzw. dem, was die Affen (‘Mono carablanca’) davon übrig gelassen haben. Stapft man durch diesen vor sich hin gärenden Fruchtkompost, steht man bei jedem Schritt für einen Moment lang in einer Wolke von Fruchtfliegen. Und wo die Fliegen sind, sind natürlich ihre Jäger nicht weit.

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

Jede Begegnung ist ein Geschenk

von 14 sarah


Meine Lieblingsfreundinnen

Was beeindruckt mich an Nicaragua und warum bin ich so gern in diesem Land? Es sind die Menschen und ihre Lebensauffassung, die mich so begeistern. Jede Begegnung und jedes Gespräch mit den Lokalen ist ein Geschenk. Egal ob es Fremde, Bekannte oder ob es die neu gewonnenen Freunde sind, ich ging bisher nach jedem kleinen Schnack mit einem Lächeln und oder mit einem guten Gefühl weiter.

Ganze Geschichte »

BlogNo:11

When the forests burn in flames, be a hummingbird

by 14 lubica

The season of forest fires in Costa Rica has reached its peek. For the Guanacaste province, which has mostly dry climate and dry tropical forests, it means many fires, endless human efforts to fight against them under the hot sun conditions, and resulting loss of forest habitat, its fauna and flora on thousands of hectares.

Full story »

BlogNo:04

The Streets of San José

by 14 marit  

Seit guten acht Monaten wohne ich nun schon in Chepe und meine Zeit hier geht dem Ende zu. Zeit für ein Resúme über die Stadt. Immer wieder blickte ich in erstaunte Gesichter, wenn ich jemandem neu Kennengelerntem erzähle, dass ich hier wohne und zwar nicht in einem Hostel, auf Durchreise, sondern so richtig.

Full story »

BlogNo:10

1 ... 49 50 51 ...52 ... 54 ...56 ...57 58 59 ... 123