Warten in San José

von 21 jasper  

Mittwoch den 24.11. brach ich auf, um aus Frankfurt mit elf von zwölf Freiwilligen insgesamt 20 Stunden über Houston nach San José zu fliegen. Wir kamen Ortszeit um 23:30 Uhr an, mit den sieben Stunden Zeitverschiebung waren wir als wir ins Bett gingen allerdings schon 30 Stunden wach.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Rezeptesammlung

von 21 florian  

Ich habe die Zeit genutzt und mir einige Kochanleitungen zeigen lassen bzw. die Rezepte niedergeschrieben.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Esperando

von 21 sandra  

Aquí estoy - esperando. Que pase algo, que podamos salir del hostel. Que podamos hacer algo. No importa que, solo quiero hacer ALGO. Estoy harta de quedarme aquí. Quiero salir. Quiero ir afuera, ver algo, aprender algo, hacer algo. Preferiblemente algo importante. Quiero tener un impacto. Pero no puedo, es peligroso: ¡contacto, contacto!

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Anfang

von 21 nina  

Frankfurt
Unser Startpunkt
Alle mit großen und viel zu schweren Rucksäcken
doch startet jetzt ein neuer Abschnitt
Ewig beim Check in

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Der Anfang vom Anfang

von 21 frederik  

5:00 Uhr morgens ging’s los, ziemlich genau 6 Stunden früher als ich es mir die letzten Tage angewöhnt hatte. Meine Eltern fuhren mich mit dem Auto zum Frankfurter Flughafen. Das war ein bisschen zur Tradition geworden und so hatten wir es immer gemacht; 2018 für meine Ausreise nach Amerika, vor ein paar Monaten für die meiner Schwester nach Kanada und eben heute, den 24.11, für meinen Abflug nach San José, Costa Rica.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Arriving

von 21 nathalie  

I thought I would be unprepared in some way. I wasn’t. In fact, I felt very much prepared with my overpriced mosquito net, a hammock, and an extra tiny sleeping bag, which, by the way, is said to be crucial if you wanna avoid rubbing your bare butt on rotten mattresses. I had only packed necessary things, I thought, apart from a perfume, as I count this part of my personality and other things of unessential luxury that I expect to allow me to settle in much faster. Anyways, I felt like I made the right choices of what to leave and what to bring.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Reingestolpert. Aber wieder da!

von admin he  


San Jose, nach der Ankunft
Vielleicht hätte man doch auf die Vorsichtigeren hören sollen: 'Warum setzt ihr nicht noch ein Jahr aus?! In diesen Pandemiezeiten kann man doch nicht planen und so einen Auslandsaufenthalt organisieren!'


Man kann. Und wenn man Pech hat, stolpert man mehr in seinen Freiwilligendienst rein als dass man tatendurstig und energiegeladen diesen neuen Lebensabschnitt angeht.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

1 ... 3 4 5 ...6 ... 8 ...10 ...11 12 13 ... 139