Hojancheños - People Who Planted Trees

von 14 lubica

About four months ago, I arrived in a small town of Hojancha located in the Guanacaste province of Costa Rica. I took a bus from San José, not knowing any person, nor story about the place and arrived crossing many hills after the sunset in the middle of a ‘forgotten’ valley. It seemed to be a well-hidden place surrounded by many hills and forests.

Ganze Geschichte »

BlogNo:03

Abenteuer, Starkregen und krank sein

von 14 caro


Ich weiß, ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen. In letzter Zeit war einfach zu viel los und ich musste meine Gedanken ordnen. Ich bin seit einiger Zeit ziemlich übel erkältet wegen dem launischen Wetter hier in San Carlos. Der Husten will erst gar nicht aufhören. Nichts desto trotz will ich euch von meiner kleinen abenteuerlichen Reise nach San Vicente erzählen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

In der Krise von einer unipolaren zu einer multipolaren solidarischen Welt - Vortrag von Wim Dierckxsens am 15.01.2015

von 13 dominica  

Der holländische Soziologie Wim Dierckxsens (*1946) hat an der Universität Nijmegen in Sozialwissenschaften promoviert, war für die Vereinten Nationen in der Demografieforschung tätig und hat mehrere Master-Studiengänge in politischer Ökonomie in Mittelamerika mitkonzipiert. Er lebt und lehrt schon seit einigen Jahren in Zentralamerika und hatte Lehraufträge sowohl an der Universidad de Honduras als auch an der Universidad de Costa Rica erhalten und Gastprofessuren in Valencia und Sevilla.

Ganze Geschichte »

BlogNo:08

Politische Schule bei Fedeagua

von 14 philipp

Ein neues Jahr hat begonnen und damit auch ein neues Großprojekt bei Fedeagua, der Organisation, in der ich mein Freiwilligenjahr hier in Costa Rica absolviere. Das angesprochene Großprojekt ist eine politische Schule, die hier auf der Finca von Fedeagua stattfinden wird. Dafür ist bei uns Esteban, ein 35-jähriger Tico, mit seinen zwei Hunden Istli und Kahn eingezogen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:02

Plastik

von 14 selina

An meinem Geburtstag besuchten Matilde, Don Edwin, Caro und ich den Strand von Puntarenas – neben einer aus dem Sperrmüll gefischten Schreibmaschine eines der schönsten Geburtstagsgeschenke, die mir je gemacht wurden. Nie hätte ich mir gedacht, dass ich an meinem Geburtstag einmal im Meer von Wellen umgeworfen werde. Wir haben uns alles sehr amüsiert. Aber als wir auf einer Fähre auf die Abfahrt warteten, um über den Golf von Nicoya die gleichnamigen Halbinsel im Nordwesten des Lands zu erreichen, sah ich eine Schildkröte. Es war die erste Meeresschildkröte die ich in freier Wildbahn gesehen habe, anfangs realisierte ich gar nicht, dass es eine Schildkröte war, die zum Luftholen an die Wasseroberfläche gekommen war.

Ganze Geschichte »

BlogNo:05

Orangen, Zucker und Maisstärke = Jalea de Naranjas

von 14 sarah

Bereits in meinem letzten Blog Die Zeit rennt... Einblick in das Arbeitsleben einer Freiwilligen habe ich beschrieben, wie umfangreich und vielfältig die Arbeitsaufgaben einer Freiwilligen sein können. Heute möchte ich euch etwas genauer berichten, wie ich die Marmelade bzw. das Gelee mache, das von nun an auf dem örtlichen Markt verkauft wird.

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

Weihnachten in Costa Rica

von 14 philipp

Weihnachten in Costa Rica verbringen. Das war schon komisch darüber nachzudenken, bevor das Freiwilligenjahr überhaupt begonnen hat und bereits im November fing es an: Läden und Häuser wurden mit dem kitschigsten Weihnachtsdekor geschmückt und man konnte sich vor blinkenden Weihnachtsmännern, pinken Plastikbäumen und spanischen Versionen von Jingle Bells kaum retten.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

1 ... 69 70 71 ...72 ... 74 ...76 ...77 78 79 ... 138