Arriving

von 21 nathalie  

I thought I would be unprepared in some way. I wasn’t. In fact, I felt very much prepared with my overpriced mosquito net, a hammock, and an extra tiny sleeping bag, which, by the way, is said to be crucial if you wanna avoid rubbing your bare butt on rotten mattresses. I had only packed necessary things, I thought, apart from a perfume, as I count this part of my personality and other things of unessential luxury that I expect to allow me to settle in much faster. Anyways, I felt like I made the right choices of what to leave and what to bring.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

Reingestolpert. Aber wieder da!

von admin he  


San Jose, nach der Ankunft
Vielleicht hätte man doch auf die Vorsichtigeren hören sollen: 'Warum setzt ihr nicht noch ein Jahr aus?! In diesen Pandemiezeiten kann man doch nicht planen und so einen Auslandsaufenthalt organisieren!'


Man kann. Und wenn man Pech hat, stolpert man mehr in seinen Freiwilligendienst rein als dass man tatendurstig und energiegeladen diesen neuen Lebensabschnitt angeht.

Ganze Geschichte »

BlogNo:01

„EMILY, GEH‘ RAN DA!“

von 18 emily  


Fussball

… Schreit es laut. Und nein, es geht hierbei nicht um merkwürdige Flirttips des wild gestikulierenden, grauhaarigen Mannes in Fußballschuhen und kurzer Sporthose. Es handelt sich um Hermanns Ausrufe, die mir bedeuten sollen, dass ich mich mehr um den Ball unseres Fußballspieles bemühen soll.

Ganze Geschichte »

BlogNo:11

Costa Rica für Untätigkeit kritisiert: Zweiter Mord an einem indigenen Landrechtsaktivisten innerhalb eines Jahres

von 19 johanna  


Jehry Rivera, Landrechtsaktivist,
erschossen am 24.02.2020.

Vor wenigen Tagen ist mit Jerhy Rivera Rivera ein zweiter indigener Landrechtsaktivist binnen eines Jahres in Costa Rica ermordet worden. Jehrys Mord steht in der traurigen Tradition zunehmender Konflikte indigenen Lebens in Zentralamerika. Speziell in Costa Rica begünstigt die Zahnlosigkeit des Staates beim Umsetzen internationaler Menschenrechtsabkommen sowie die Untätigkeit und Doppelstandards der lokalen Polizei und Justiz eine Dynamik, die sich immer mehr gegen indigene Interessen zu entwickeln scheint.

Ganze Geschichte »

BlogNo:10

Ich wollte schon immer mal Polizist sein

von 19 lukas  

Es ist schon wieder diese magische Zeit im Jahr, Anfang Dezember, die Menschen sind in der Stadt, erledigen die letzten Aufgaben des Jahres, Vorfreude auf die Feiertage liegt in der Luft und der Wahlkampf beginnt in Costa Rica. Es werden Parteifahnen aufgehangen, Flyer verteilt und selbst der öffentlickeitsscheue Bürgermeister von Nicoya muss jetzt seine Volksnähe zeigen.

Ganze Geschichte »

BlogNo:13

Die Deutschen

von 19 lisa  

Laut Studien ist der deutsche Akzent der unattraktivste der Welt. Und auch im eigenen Land ist unsere Sprache - besonders in der jüngeren Generation - nicht gerade sehr beliebt. Mit entsprechen Bild von der eigenen Sprache und Kultur kam ich also hierher, und war umso überraschter, von fast jedem 2. hier zu hören, dass sie deutsch lernen möchten und die Sprache schön finden. Schön. Bitte, was?!

Ganze Geschichte »

BlogNo:07

Von Faulheit und Tonscherben

von 19 lukas  

Es ist jetzt schon einige Monate her, aber ich war am Strand (wieder ein Punkt mehr auf der Costa Rica to-do list abgehakt). Ich war mit einem befreundetem Tico Pärchen unterwegs und es war ein echt schöner Ausflug. Wir haben uns im Dezember die schönen Strände Guanacastes angeschaut, also ohne den ganzen Touri-Andrang.

Ganze Geschichte »

BlogNo:12

1 ... 3 4 5 ...6 ... 8 ...10 ...11 12 13 ... 138